Nach drei Niederlagen zum Saisonauftakt, gab es nun endlich das erste Erfolgserlebnis für das Beck-Team. Beim KC Schönau II gewann man mit 1672 : 1623 Holz. Berni stellte gleich zu Beginn mit 426 : 374 Holz die Weichen auf Sieg. Nachdem Ernst mit 379 : 397 Holz die Bahn verlies, war der Vorsprung schon nicht mehr so komfortabel. Dann aber holte Helmut wieder mit 434 : 404 Holz dreißig Gute für die Edlinger. Michael hielt am Ende gegen die sehr guten 448 Holz mit 433 Holz dagegen und der erste Sieg war perfekt.

Helmut Maier war mit 434 Holz der Beste

Die Herren warten weiterhin auf ihr erstes Erfolgserlebnis, denn auch gegen Inter Assling verlor man zu Hause mit 1643 : 1757 Holz. Berni verlor das Startduell mit 410 : 434 Holz. Auch Ernst gab jede Menge Holz ab mit 387 : 424. Weitere 50 Stecken wurden Helmut mit 413 : 463 Holz abgenommen. Zum Schluss spielte Michi noch 433 : 436 Holz. Ein kleiner Trost: Jede Serie geht einmal zu Ende, auch die der Niederlagen.

Mit 433 Holz war Michi wieder der Beste

Michi hatte mit 443 Holz das beste Ergebnis

Auf den Gipp-Bahnen ging es für die Starscheiber zäh los. Berni begann mit 360 : 367 Holz. Viel besser erging es auch Ernst nicht, der mit 377 : 415 Holz die Bahn verlies. Erst Helmut zeigt Bezirksliga-Niveau mit 414 Holz, Charly jedoch spielte mit 451 Holz Tagesbestleistung. Da konnte auch Michi nicht mehr viel retten, obwohl er mit tollen 443 : 393 Holz noch 50 Kegel aufholte. Am Ende standen jedoch 1626 : 1594 Holz für Isen an der Tafel.

Michael war mit 434 Holz der Beste

Nach dem die Herren zu Saisonbeginn gleich spielfrei waren, haben sie sich eine Woche länger auf die Saison vorbereiten können. Leider hat es nichts genützt und der Start gegen Egmating ging zu Hause nach hinten los. Berni begann mit guten 433 : 430 Holz, ehe Ernst mit 388 : 421 Holz schon einige Holz abschreiben musste. Helmut spielte 403 : 412 Holz und Michi am Ende 434 : 443 Holz. So durfte Egmating mit 1706 : 1658 Holz beide Punkte mitnehmen.