Das Kreisliga-Team musste auf den verwaisten Steinmeir-Bahnen  gegen den KC Forstern antreten. Ingrid ging mit 360 : 345 Holz an den Start. Monika baute die Führung mit guten 426 : 377 Holz aus, ehe Traudi, die nicht ihren besten Tag hatte und ihr Spiel mit 345 : 421 Holz verlor. So ging Tobi mit einem kleinen Rückstand ins Rennen, den er aber mit 424 : 395 Holz noch zum hart erkämpften Sieg umwandeln konnte.

Monika war mit 426 Holz Tagesbeste

Monika war mit 467 Holz Tagesbeste

Das erste Heimspiel der Vorrunde konnte das Team von Traudi erfolgreich gestalten. Die KG Moosinning wurde mit 1634 : 1519 Holz geschlagen. Knut begann mit 372 : 428 Holz. Dann startete die Aufholjagd durch Gerhard mit 404 : 343 Holz und schon waren wir wieder fast gleichauf. Traudi mit 391 : 341 Holz sorgte dann für die deutliche Führung, ehe Monika kegeln vom Feinsten präsentierte und am Ende 467 Holz (Gegner 407 Holz) auf die Bahnen zauberte.

Zum Auftakt in der offenen Kreisliga gab es leider eine Niederlage beim KC Neufinsing. Knut und sein Gegner begannen verhalten und hielten mit 364 : 359 Holz für die Gastgeber das Spiel offen. Anita Holzinger, eine Klasse für sich, setzte sich mit 463 : 411 Holz deutlich gegen Gerhard durch. Traudi verlor mit 401 : 439 Holz weitere Holz. Da haben leider Monikas tolle 458 : 399 Holz nicht ausgereicht um das Spiel noch zu gewinnen. Am Ende stand es 1655 : 1629 Holz für Neufinsing.

Monika kegelte ausgezeichnete 458 Holz