Zehn Kegel mehr sind in Kirchseeon nach unserem Auftritt umgefallen, als bei den Gastgebern. So stand es am Ende 845 : 855 Holz. Ingrid begann gleich mit ausgezeichneten 256 : 234 Holz. Anneliese konnte  mit 175 : 174 Holz auch mit einem Holz zum Erfolg beitragen. Kathi trennte sich unentschieden mit 214 : 214 Holz und Kerstin ging mit 210 : 223 Holz von der Bahn. So bleiben wir dem Tabellenführer aus Schönau auf den Fersen.

Ingrid hatte mit 256 Holz Tagesbestleistung

Nach drei Niederlagen zum Saisonauftakt, gab es nun endlich das erste Erfolgserlebnis für das Beck-Team. Beim KC Schönau II gewann man mit 1672 : 1623 Holz. Berni stellte gleich zu Beginn mit 426 : 374 Holz die Weichen auf Sieg. Nachdem Ernst mit 379 : 397 Holz die Bahn verlies, war der Vorsprung schon nicht mehr so komfortabel. Dann aber holte Helmut wieder mit 434 : 404 Holz dreißig Gute für die Edlinger. Michael hielt am Ende gegen die sehr guten 448 Holz mit 433 Holz dagegen und der erste Sieg war perfekt.

Helmut Maier war mit 434 Holz der Beste

Kathi schickte die gleiche Mannschaft, eigentlich Frauschaft auf die Bahn, die in Schönau leider verloren hatten. Die Damen zeigten, dass es  auf der Erfolgsspur weitergeht und besiegten Ajax Assling mit 900 : 789 Holz. Ingrid startete mit 215 : 197 Holz. Andrea setzte mit starken 253 : 253 : 192 Holz einen drauf und Kathi behielt mit 201 : 182 Holz ebenfalls die Oberhand. So konnte Kerstin unaufgeregt mit 231 : 218 Holz den Sieg nach Hause spielen.

Andrea zeigte mit 253 Holz Tagesbestleistung

Leider konnte die aufgestellte Mannchaft von Kathi die bisher weiße Weste und Tabellenführung beim direkten Verfolger KC Schönau nicht verteidigen. Es begann ganz vielversprechend mit Ingrid, die mit 236 : 224 Holz die Führung herstellte. Andrea konnte diese mit 229 : 222 Holz leicht ausbauen. Kathi hatte leider nicht ihren besten Tag und verlor ihr Spiel mit 179 : 207 Holz. Auch Kerstin konnte an diesem Tag mit 210 : 220 Holz ihr Leistungsvermögen nicht abrufen. So waren die Gastgeber mit 873 : 854 Holz die glücklichen Sieger.

Mit 236 Holz war Ingrid Tagesbeste

Die Herren warten weiterhin auf ihr erstes Erfolgserlebnis, denn auch gegen Inter Assling verlor man zu Hause mit 1643 : 1757 Holz. Berni verlor das Startduell mit 410 : 434 Holz. Auch Ernst gab jede Menge Holz ab mit 387 : 424. Weitere 50 Stecken wurden Helmut mit 413 : 463 Holz abgenommen. Zum Schluss spielte Michi noch 433 : 436 Holz. Ein kleiner Trost: Jede Serie geht einmal zu Ende, auch die der Niederlagen.

Mit 433 Holz war Michi wieder der Beste