Fliesen-Design & Ästhetik ist die herausragenden Kompetenz des Fliesenfachhandels Keramik Design, mit Ihren Showräumen in Wasserburg und Edling. Der Inhaber Christian Rakowsky hat auch ein großes Herz für den Edlinger Herrenfußball und hat beide Herrenmannschaften mit tollen Warmmachtrikots ausgestattet. Dafür sagen wir Christan ( Raky)  unseren herzlichsten Dank!

Nachdem sich Gernot Mayr leider dazu entschlossen hat, sein Traineramt der zweiten Mannschaft niederzulegen haben wir nach vielen Gesprächen mit potentiellen Nachfolgern Michi Divis als neuen Trainer gewinnen können.

Eine von allen bevorzugte interne Lösung konnte somit erzielt werden. Funktionäre und Mannschaft sind gleichermaßen froh darüber. Mit diesem Schwung ging es in die ersten Partien, welche man ausnahmslos Positiv gestaltet konnte.

An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an Gernot Mayr, der uns Gott sei Dank in anderen Bereichen erhalten bleibt.

Nach der äußerst schwachen Vorstellung und der daraus resultierenden 2:3 Niederlage am vergangenen Sonntag beim DJK-SV Griesstätt steht für die Edlinger-Herrenfußballer das nächste Derby auf dem Programm. Zum ersten Wochenend-Heimspiel in der Saison 21/22 stellt sich der TSV Babensham am 22.08. um 15:00 Uhr im Ebrach-Stadion vor.

Während man in Griesstätt von Beginn an nicht ordentlich ins Spiel fand, gilt es am Wochenende den Zuschauern über Einsatz und Willen ein völlig anderes Gesicht zu zeigen.

Bereits nach drei Minuten geriet man in Griesstätt in Rückstand, als man einen bereits sicher geklärten Ball wieder dem Gegner überließ und der gut aufspielende Robert Bürger diesen trocken im rechten Eck versenkte.

Kurz nach der Pause erhöhte  Routinier Josef Ott auf 2:0 (51. Min.) und es kam noch dicker für Edling. In der 55. Minute mußte Johannes Thaller nach einer Notbremse mit Rot vom Platz.

Edling bäumte sich in Unterzahl nochmal auf und  es schien nach einem Wunder auszusehen, als nach einem Doppelschlag durch Till Schindler (65. Min.) und Rico Altmann (67. Min.) plötzlich 2 : 2 auf der Anzeigtafel stand.

Jedoch  nur vier Minuten später dann der 3:2 Siegtreffer durch Griessätts Chistian Bürger durch einen Sonntagsschuss.

Zwar hatte Tobias Spötzl in der letzten Sekunde der lang andauernden Nachspielzeit, die Riesenchance per Kopf, scheiterte aber am Griesstätter Schlussmann.

Ganz andere Gefühlslage beim TSV Babensham, der am vergangenen Wochenende die Bayerliga-Reserve vom TSV Wasserburg mit 4:1 nach Hause schickte.

Ob es gelingt, den Schalter umzulegen und die Partie, gegen den mit Sicherheit euphorischen TSV aus Babensham, erfolgreich zu gestalten, wird sich am kommenden Sonntag Nachmittag im Edlinger Ebrachstadion zeigen.

Autor: Lukas Fuchs

Nachdem man mit zwei Siegen in der Ferne erfolgreich in die Saison gestartet war, wollte das Team von Trainer Michael Divis diesen Trend bestätigen und beim ersten Heimspiel gegen den SV Höslwang ebenfalls einen Sieg einfahren. In der ersten Halbzeit gelang es jedoch weder den Gästen noch der Heimmannschaft sich viele zwingende Torchancen herauszuspielen, wodurch der erste Treffer erst kurz vor dem Pausenpfiff gelang. Thomas Denkschmid verwandelte nach guter Hereingabe von rechts in der 43. Minute zum 1:0 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel offener, wodurch sich auch mehr Räume ergaben. In der 52. Minute konnte dann nach einer Flanke, Kapitän Manfred Lis zum 2:0 einnetzen, nachdem die vorangegangene Ecke noch keinen Erfolg gebracht hatte. Kurze Zeit darauf schoss dann wiederum Thomas Denkschmid in der 59. Minute das Tor zum 3:0 für den DJK. Im direkten Gegenzug gelang jedoch Daniel Kink der Anschlusstreffer für den SV Höslwang in der 62. Minute. In der letzten halben Stunde des Spiels entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem sich noch einige gute Tormöglichkeiten ergaben, letztendlich aber nichts zählbares mehr herauskam.

So blieb es beim 3:1 für den DJK SV Edling, wodurch sich unsere zweite Mannschaft sogar die Tabellenführung erarbeiten konnte.

Autor: Claudio Hala